> Linux Reviews > man >

echo


  1. echo.1.man


1. echo.1.man

Manpage of ECHO

ECHO

Section: Dienstprogramme für Benutzer (1)
Updated: April 2010
Index Return to Main Contents
 

BEZEICHNUNG

echo - Eine Zeile Text anzeigen  

ÜBERSICHT

echo [KURZOPTION]... [ZEICHENKETTE]...
echo LANGOPTION  

BESCHREIBUNG

Gibt den/die ZEICHENKETTE(n) auf der Standardausgabe aus.

-n
Keinen abschließenden Zeilenumbruch ausgeben
-e
Interpretierung von Maskierungen mittels Rückschrägstrich aktivieren
-E
Interpretierung von Maskierungen mittels Rückschrägstrich deaktivieren(Standard)
--help
Diese Hilfe anzeigen und beenden
--version
Versionsinformation anzeigen und beenden

Falls -e in Kraft ist, werden die folgenden Sequenzen erkannt:

\\
Rückschrägstrich (»Backslash«)
\a
Alarm (BEL)
\b
Rückschritt
\c
Keine weitere Ausgabe erzeugen
\e
Maskieren
\f
Seitenumbruch

Zeilenumbruch
\r
Wagenrücklauf
\t
Horizontaler Tabulator
\v
Vertikaler Tabulator
\0NNN
Byte mit Oktalwert NNN (1 bis 3 Ziffern)
\xHH
Byte mit Hexadezimalwert HH (1 bis 2 Ziffern)

HINWEIS: Ihre Shell hat eventuell eine eigene Version von echo, die üblicherweise die hier beschriebene Version ersetzt. Bitte lesen Sie die Dokumentation Ihrer Shell für Details über die Optionen, die sie unterstützt.  

AUTOR

Geschrieben von Brian Fox und Chet Ramey.  

FEHLER BERICHTEN

Berichten Sie Fehler in echo (auf Englisch) an bug-coreutils@gnu.org
Homepage der GNU coreutils: <http://www.gnu.org/software/coreutils/>
Allgemeine Hilfe zur Benutzung von GNU-Software: <http://www.gnu.org/gethelp/>
Berichten Sie Fehler in der Übersetzung von echo an <http://translationproject.org/team/de>  

COPYRIGHT

Copyright © 2010 Free Software Foundation, Inc. Lizenz GPLv3+: GNU GPL Version 3 oder neuer <http://gnu.org/licenses/gpl>.
Dies ist freie Software: Sie können sie verändern und weitergeben. Es gibt KEINE GARANTIE, soweit gesetzlich zulässig.  

SIEHE AUCH

Die vollständige Dokumentation für echo wird als Texinfo-Handbuch gepflegt. Wenn die Programme info und echo auf Ihrem Rechner ordnungsgemäß installiert sind, können Sie mit dem Befehl
info coreutils aqecho invocationaq

auf das vollständige Handbuch zugreifen.

 

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Karl Eichwalder <ke@suse.de>, Lutz Behnke <lutz.behnke@gmx.de>, Michael Schmidt <michael@guug.de>, Michael Piefel <piefel@informatik.hu-berlin.de> und Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.


 

Index

BEZEICHNUNG
ÜBERSICHT
BESCHREIBUNG
AUTOR
FEHLER BERICHTEN
COPYRIGHT
SIEHE AUCH
ÜBERSETZUNG

This document was created by man2html using the manual pages.
Time: 17:34:53 GMT, October 23, 2013

SVENSKA - cs - SVENSKA - SVENSKA - ja - pl